Mitgliederzuwachs bei der Dingolfinger SPD

Veröffentlicht am 21.03.2017 in Ortsverein

Die SPD-Vorstandschaft bei der Jahresplanung für 2017.

Dingolfing. Zu einer Vorstandsitzung der Dingolfinger SPD konnte Ortsvorsitzende Christine Trapp vor kurzem im Gasthaus „Bubenhofer“ begrüßen. Mit dabei waren auch Thomas Angerstorfer vom OV Teisbach sowie Stadtrat Gerald Vilsmeier vom OV Frauenbiburg. Dabei ging es vor allem um die Bundestagskandidatur von Martin Schulz sowie die Überprüfung des Konzepts für die Räum- und Streudienste auf Nebenstraßen.

Christine Trapp erwähnte in ihren Ausführungen, dass die SPD mit Martin Schulz einen hervorragenden Spitzenkandidaten für die Bundestagswahl am 24. September habe: „Er versteht die Sorgen der Menschen und spricht diese auch an.“ Die Nominierung von Schulz macht sich bei den Mitgliederzahlen im Stadtgebiet bemerkbar, da es seit Bekanntgabe seiner Kandidatur mehrere Eintritte gegeben habe. Im Anschluss wurden Vorbereitungen für den Bundestagswahlkampf gemacht. Der Parlamentarische Staatssekretär und MdB Florian Pronold, der in unserem Stimmkreis Direktkandidat ist, führt die Landesliste der Bayern-SPD an.

Im weiteren Verlauf diskutierten die Vorstandsmitglieder über das derzeitige Konzept der Räum- und Streudienste im Winter, das die Nebenstrecken im Stadtgebiet betrifft. Gerade in den Wochen von starkem Schneefall und Glätte sei es erforderlich, diese Nebenstrecken zeitnah zu räumen, um zu verhindern, dass der Schnee liegenbleibt und sich durch mehrmaliges Überfahren zu einer glatten Schicht entwickelt. Der Bauhof sei an diesen Tagen immer stark gefordert und leistet auch hervorragende Arbeit. Dennoch  müsse überprüft werden, inwieweit diese Streu- und Räumdienste ausgebaut werden sollten. Die anwesenden Stadträte Gerald Vilsmeier, Andreas Schlag, Thomas Auggenthaler, Anton Kieber und Christine Trapp versicherten, dass sie die Thematik im Stadtrat aufgreifen werden, um bestmögliche Verkehrssicherheit zu gewährleisten. Dabei müsse auch dafür gesorgt werden, dass auf den öffentlichen Geh- und Radwegen für ausreichend Sicherheit gesorgt sei.

Abschließend wies Christine Trapp darauf hin, dass am Montag, den 03. April eine Mitgliederversammlung der SPD Dingolfing stattfindet, zu der auch die Mitglieder der Ortsvereine Frauenbiburg und Teisbach eingeladen sind.  Als Referentin hat MdL Ruth Müller zugesagt, die über Themen aus der Landespolitik referieren wird.

 

Mitglied werden!

Mitglied werden

Suchen

WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis